Alle Beiträge zu Allgemeines Persönlichkeitsrecht

Rechtstipps

Unerlaubte Filmaufnahmen auf YouTube lösen nicht zwangsläufig einen Schadenersatzanspruch aus

Das OLG Hamm hatte sich in seinem Urteil vom 22.11.2018 zum Aktenzeichen I-4 U 140/17 mit der Frage zu befassen, unter welchen Voraussetzungen die unerlaubte Veröffentlichung von Filmaufnahmen einen Schadenersatzanspruch für den Betroffenen auslöst.

 

Weiterlesen

Die bloße Herstellung eines Fotos begründet keinen Abwehranspruch aus dem KunstUrhG

Das OLG Dresden hat kürzlich entschieden, dass die im KunstUrhG geregelten Abwehransprüche nicht geltend gemacht werden können, wenn...

Weiterlesen
Wie können wir Ihnen helfen?

Rufen Sie uns an: +49 421 17549928

Schreiben Sie uns: