Unerlaubte Filmaufnahmen auf YouTube lösen nicht zwangsläufig einen Schadenersatzanspruch aus

Das OLG Hamm hatte sich in seinem Urteil vom 22.11.2018 zum Aktenzeichen I-4 U 140/17 mit der Frage zu befassen, unter welchen Voraussetzungen die unerlaubte Veröffentlichung von Filmaufnahmen einen Schadenersatzanspruch für den Betroffenen auslöst.

 

Weiterlesen